Tandemfallschirmspringen

Der Ablauf

Nach dem Kennenlernen Eures Tandemmasters erfolgt eine ca. 20-30 minütige Einweisung in den Ablauf des Tandemfallschirmsprungs. Dabei werden unter anderem sicherheitsrelevante Aspekte, Fallschirmsprungausrüstung und versicherungstechnische Einzelheiten geklärt. Im Anschluss an die Einweisung erfolgt die Anprobe und das Einstellen des Fallschirmsystems und einige "Trockenübungen" zur Haltung beim Absprung aus dem Flugzeug.

Ab dann weicht Euch der Tandemmaster nicht mehr von der Seite. Gemeinsam steigt Ihr in das wartende Flugzeug. Und dann geht es auch schon los ...

Kurz nach dem Start bekommt man gleich einen ersten Eindruck von der herrlichen Aussicht. Im Steigflug erfolgt ein letzter Sicherheitscheck über den korrekten Sitz aller Gurte und Verschlüsse.

Beim Erreichen der Absprunghöhe von 4.000 Metern und der Freigabe durch den Piloten werden wir zusammen das Flugzeug verlassen. Nach dem Absprung könnt ihr den Sprung in vollen Zügen bis zur Landung genießen. Der Tandemmaster übernimmt sämtliches Steuern und das Öffnen des Schirms. Die Öffnung erfolgt nach ca. 45 Sekunden freien Falls auf 1.500 m. Es folgt die Schirmfahrt, bei der man den exklusiven Ausblick über die Gegend, der sonst nur den Vögeln vorbehalten ist, ohne störende Begrenzungen des Sichtfeldes oder lärmende Turbinen, genießen kann. Nach ca 5-7 Minuten Flug und einer sicheren Landung hat die Erde Passagier und Tandemmaster wohlbehalten wieder ...



Alle Inhalte www.lbn-tandem-team.de © 2019 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | HOME



Wir sind erreichbar unter:

Mobil 0170 - 4039 123

E-mail:
info@lbn-tandem-team.de

Telefon 05121 - 281 8457